Metallbauer Fachbereich Metallgestaltung

Metallgestaltung

Mit Muskelkraft und Stilgefühl.

In ihren Werkstätten stellen Metallgestalter Gartenobjekte, Türen, Tore, Geländer, Messer, Metallmöbel, Gebrauchsgegenstände und Feuerstellen her oder restaurieren Skulpturen für den öffentlichen Raum. Hunderte unterschiedlicher Metallverbindungen – Edelstahl, Bronze, Kupfer oder Messing – können geschmiedet, gegossen, gebogen, gehämmert, geschweißt oder gehärtet werden. Der Metallgestalter arbeitet mit Architekten, Bauherren und Künstlern zusammen, als Designer oder selbstständiger Künstler.

Die Metallgestaltung ist das besonders kreative Arbeitsgebiet von Metallbauern.

Metallbauer/innen im Fachbereich Metallgestaltung

  • stellen Flächen und Körper durch Treiben her
  • handhaben Schmiedefeuer und wählen schmiedbare Werkstoffe aus
  • stellen Schmiedeteile durch manuelles und maschinelles Schmieden her
  • stellen Werkzeuge und Hilfswerkzeuge zum Schmieden her und setzen sie instand
  • stellen Bauteile und Baugruppen nach Vorgaben und eigenen Entwürfen her und montieren/demontieren Gebrauchsgegenstände
  • gestalten Oberflächen
  • restaurieren Bauteile und Baugruppen

 

(Quelle: BVM – metallausbildung.info)