Rechtsberatung und Vertretung vor Gerichten

Rechtsberatung

Innungsmitglieder können zusätzlich  die Rechtsberatung in allen betrieblichen Angelegenheiten sowie die Vertretung vor den Arbeitsgerichten im Saarland sowie vor dem Verwaltungs- und Sozialgericht des Saarlandes erhalten. Diese Leistung wird durch die Juristen des Arbeitgeberverbandes des Saarländischen Handwerks (AGVH) erbracht. Hierfür ist ein zusätzlicher Jahres-Pauschalbeitrag, unabhängig von der Häufigkeit der Inanspruchnahme der Beratung fällig. Für die Vertretung vor Gericht entsteht, aus steuerlichen Gründen, eine einmalige zusätzliche Pauschale.

Die Rechtsberatung kann in allen betrieblichen Angelegenheiten in Anspruch genommen werden, zum Beispiel bei

  •  Problemen mit Mitarbeitern (Arbeitsrecht)
  •  Kunde zahlt die Rechnung nicht (Werkvertragsrecht)
  •  Vermieter rechnet die Nebenkosten falsch ab (Mietrecht)
  •  Mitbewerber beanstandet Ihre Werbung (Wettbewerbsrecht)
  •  Bauantrag wird abgelehnt (Bauplanungs- und Bauordnungsrecht)
  •  Gewerbeaufsicht beanstandet Betriebsräume (Gewerbe-, Arbeitsstättenrecht)
  •  Streit mit Behörden (Öffentliches Recht)
  •  Ihr Mitgesellschafter will ausscheiden (Gesellschaftsrecht)
  •  eines Ihrer Kinder soll den Betrieb erben (Erbrecht)
  •  Ihr Meister/Betriebsleiter geht (Handwerksrecht)